Materialdaten

Ob GFK, HGW, Hartpapier, FR-4 oder G-11. unser Team berät Sie gerne in der Auswahl des für Ihren Bedarf passenden Werkstoffes.

Wir informieren Sie über Daten und Fakten im Vergleich, Sicherheitseigenschaften, Brandschutz-Richtlinien und geltende Toleranzen nach Normvorgabe.

Auch bei der Entschlüsselung herstellerspezifischer Materialbezeichnungen und deren Eingruppierung in die jeweils geltende Norm sind wir gerne behilflich.

Wir beraten Sie gerne!

Werkstoff-Übersicht

Novotex, GPO-3, Vetronit, Resitex, Carta-M, Umabord, Ferrozell, Celeron, Tufnol, Etronit, Etronax… sind spezifische Produktbezeichnungen.

Wir bringen Licht ins Dunkle und beraten Sie gerne in der Auswahl der für Ihren Bedarf geeigneten Qualität und bei der Suche nach Alternativen.

Datenblätter

Aus der Kombination verschiedener Träger-Harz-Systeme haben sich im Bereich der Duroplaste innovative Materialqualitäten entwickelt, welche je nach Einsatzgebiet und technischer Anforderung ihrem Anspruch an einen Konstruktionswerkstoff mit Zukunft gerecht werden.

Novotex, GPO-3, Vetronit, Resitex, Carta-M, Umabord, Ferrozell, Celeron, Tufnol, Etronax sind spezifische Produktbezeichnungen. Wir führen eine große Auswahl der gängigen Qualitäten nach EN 60893 / EN 61212 / DIN 7735 auf Lager und liefern Sondertypen nach Absprache.

Toleranzen

Gerne beraten wir Sie über Fertigungstoleranzen in der spanabhebenden Bearbeitung von Schichtpressstoffen und stehen Ihnen als kompetenter Ansprechpartner bei der Entwicklung Ihrer Komponenten und der Definition zielführender Toleranzen beratend zur Seite.

Ferner informieren wir Sie über die geltenden Dickentoleranzen für pressblanke Tafeln aus duroplastischen Kunststoffen und stimmen Durchmessertoleranzen der verfügbaren Wickeldorne für die Herstellung von Rundrohren mit Ihnen ab.

WeButex ist Ihr professioneller Partner bei der Entwicklung, Konstruktion und Produktion Ihrer Bauteile.

Über Duroplaste…

Duroplaste – auch Schichtpressstoffe oder Duromere genannt – gehören zu den ersten industriell produzierten Kunststoffen und überzeugen seit Anfang des 20. Jh. durch hervorragende elektroisolierende und mechanische Eigenschaften.

Die ursprünglichen Typenbezeichnungen Resitex und Novotex für Hartpapier und Baumwollhartgewebe gelten als Vorreiter der bis heute entwickelten und verfügbaren Vielzahl unterschiedlicher Duroplaste. Aus der Komibnation verschiedener Träger-Harz-Systeme haben sich innovative Materialqualitäten entwickelt, welche je nach Einsatzgebiet und technischer Anforderung ihrem Anspruch an einen Konstruktionswerkstoff mit Zukunft gerecht werden.

Neben der bereits erwähnten elektroisolierenden und hohen mechanischen Eigenschaften sind Witterungsbeständigkeit, chemische Stabilität, Bruchfestigkeit, Hitzebeständigkeit sowie einen hohe thermomechanische Festigkeit – verbunden mit einem sehr niedrigem spezifischen Gewicht – überzeugende Parameter für die Verwendung von Duroplasten in den unterschiedlichsten Industrien.